Garnelenbecken ausräumen - Garnelenkeller

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Garnelenbecken ausräumen

Tips und Tricks

Garnelenbecken ausräumen

Sicher ist es einigen von Euch auch schonmal passiert, dass Ihr ein gut besetztes Garnelenbecken aus welchen Gründen auch immer ausräumen wollt oder müsst. Man hat fast keine Chance alle kleinen Garnelchen zu fangen. Man findet sie nichtmal in all dem Mulm und Rückständen, die beim ausräumen eines gut eingefahrenen Beckens zu Tage treten.

Und so mache ich es...
Ich räume das Becken so geht es geht aus und fange auch alles, was ich gut bekommen kann aus dem Becken. Danach schütte ich das Wasser bis auf einen kleinen Rest über ein Sieb ab. Meist sind schon viele kleine Garnelen im Sieb, den Sieb kann man einfach in etwas sauberem Wasser ausspülen und somit die kleinen Garnelen in sauberes Wasser setzen  Achtung, nicht so viel Mulm mit in den Sieb schütten!! Den Rest fülle ich mit einem Trichter in eine Flasche, meist reicht eine 1/2l Flasche. Die Flasche stelle ich dann in einen 10l Eimer, den ich soweit mit Wasser auffülle, das das Wasser etwa 4cm über dem Flaschenhals steht.
Den Eimer lasse ich dann einen Tag stehen. Alle kleinen Garnelen schwimmen mit der Zeit in der Flasche nach oben, aus der Flasche raus und sitzen dann im Eimer. Nach einem Tag kommt die Flasche mit dem Mulm und Dreck raus. Alle kleinen Garnelen sitzen dann im Eimer im sauberen und unverschmutzen Wasser.

Eine Methode ein Garnelenbecken ohne Verluste an Babygarnelen auszuräumen!!

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü